HazmatSuite

SmartPackage suchen oder neu erstellen

Was sie mit SmartPackage tun können

Tracking ist bei SmartPackage nur ein netter Nebeneffekt. Viel wichtiger ist, das Sie Ihren Versandstücken richtig viel Information mitgeben können. Egal ob es sich dabei um eine Packliste, eine Gefahrgut-Dokumentation, eine Bedienungsanleitung oder ein Analysezertifikat handelt.

Und so geht's

  1. Erstellen Sie zuerst in Ihrem Konto der HazmatSuite ein SmartPackage. Hierbei wird ein eindeutiger QR-Code für das Versandstück generiert, den Sie für die weitere Verwendung ausdrucken müssen.
  2. Packen und verschliessen Sie dann das Versandstück und bringen den ausgedruckten QR-Code am Versandstück gut lesbar und dauerhaft an.
  3. Verknüpfen Sie nun in Ihrem Konto der HazmatSuite die gewünschten Dokumente mit dem entsprechenden SmartPackage.
  4. Geben Sie das Versandstück zum Versand auf. Gegebenenfalls müssen Sie weitere Kennzeichnungen für den Versand anbringen. Achten Sie darauf, dass der QR-Code nicht abgedeckt wird.
  5. Mit einem Smartphone oder Tablet kann der QR-Code jederzeit gescannt und die verknüpften Dokumente angesehen werden. Je nach Status (öffentlich oder privat) können alle Benutzer die Dokumente einsehen oder nur die Benutzer, die in Ihrem Konto der HazmatSuite hinterlegt sind.

Bei jedem Scan des QR-Codes wird ausserdem automatisch eine möglichst genaue geographische Position des Endgeräts ermittelt und gespeichert. Sie können so jederzeit verfolgen, wo sich in etwa Ihr Versandstück als letztes befand.